Abwehrkräfte stärken Allergene Allergien Angst Aromapflege Aromatherapie Arzneimittel Bach-Blüten Bauchspeicheldrüsenerkrankung Beweglichkeit Bewegungseinschränkung Bewusstsein Biochemie nach Dr. Schüßler Biosanierung Blockade Blutkreislauf Brüche Chirurgischer Eingriff chronische Beschwerden chronische Erkrankungen Depression Diagnostik Einschlafstörung Entgiftungsprozesse Entschlackung Entspannung Entsäuerung Erkältung Ernährung Ernährungsberatung Gelenke Geschenkgutschein Gitternetze grippaler Infekt Gutschein Heilpraktiker Heilpraktikerin Herzschmerzen Homöopathie Hot Stones Kinesiologie Knochenbildung Knochenerhalt Konzentrationsschwäche Kopfschmerz Körper- und Energiearbeit Lebensenergie Lebenskraft Lernschwäche Lernstörungen Massage Migräne Mineralstoffmangel Muskeltest Nahrungsmittelunverträglichkeit Narbe Nervenreizung Ohrakupunktur Persönlichkeitsentwicklung Pollen Potenz Potenzierungsverfahren psychisch krank Psychokinesiologie psychologische Kinesiologie psychosomatisch Schilddrüsenerkrankung Schlafstörung Schlafstörungen Schmerzen seelische Belastung Selbstheilungskräfte Spagyrik Stoffwechsel Stoffwechselstörungen Stress Stressablösetechniken Störfeld Störfeldbeseitigung von Narben Trauma Trennung Trennungsschmerz Unsicherheit Unterbewusstsein Verdauungsprobleme Verhaltensauffälligkeiten Verhaltensstörungen Verletzungen Verwerfungen Vitamin D3 Vitaminmangel Wasseradern Wellnessmassage zwischenmenschliche Schwierigkeiten Ätherische Öle Übergewicht

Homöopathie

Sanfte Medizin

Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt.

lautet das Ähnlichkeitsgesetz nach dem Begründer der Homöopathie Christian Friedrich Samuel Hahnemann (1755 bis 1843), der Arzt und medizinischer Schriftsteller war.

Durch die zum Patienten passende Information, die im richtig gewählten homöopathischen Arzneimittel enthalten ist, soll im Organismus des Patienten ein Reiz zur Selbstheilung gesetzt werden. Die Homöopathie findet Anwendung bei Erkrankungen, die der Selbstregulation zugänglich sind; insbesondere funktionelle, psychosomatische und chronische Erkrankungen.

Homöopathische Arzneimittel sind so hoch verdünnt und rhythmisch verschüttelt, dass – je nach Grad der Verdünnung und Verschüttelung – labortechnisch keine Materie mehr nachweisbar ist. Jedoch werden durch dieses so genannte Potenzierungsverfahren bzw. durch die hohe Potenz eines solchen homöopathischen Arzneimittels die energetischen Kräfte des Ausgangsmaterials von Pflanze, Tier oder Mineral um ein Vielfaches verstärkt. Es ist die energetische Kraft, die die Selbstheilungskräfte im Körper mobilisieren soll.

Was Sie bei Ihrem ersten Besuch beachten sollten...

Aus rechtlichen Gründen weise ich vorsorglich darauf hin, dass sowohl die von mir verwendeten Diagnose- und Therapieverfahren als auch deren Wirkungen wissenschaftlich/schulmedizinisch nicht bewiesen oder anerkannt sind. Sie beruhen ausschließlich auf dem Erfahrungswissen der Naturheilkunde. Verlauf wie auch Erfolg einer naturheilkundlichen Behandlung sind insbesondere abhängig von den ganz individuellen Gegebenheiten des jeweiligen Patienten. Bei den von mir angegebenen Behandlungsmethoden darf ich weder die Heilung noch die Linderung einer Erkrankung versprechen oder garantieren.

Schlagworte: , , , , , ,