Über mich

Ellen Leckel - Heilpraktikerin

Ellen Leckel, Heilpraktikerin seit 2003; Jahrgang 1959

Nach mehreren Jahren Ausbildung erfolgte die amtsärztliche Überprüfung und behördliche Zulassung als Heilpraktikerin nach § 1 Heilpraktikergesetz durch das Gesundheitsamt Köln. In meiner Praxis stehen die Aktivierung der Selbstheilungskräfte und die individuelle Behandlung der jeweiligen Ursachen, die zu der Erkrankung geführt haben, im Vordergrund. In ruhiger und entspannter Atmosphäre nehme ich mir mit Ihnen die erforderliche Zeit, um die Ursachen aufzuspüren, Sie kompetent zu beraten und liebevoll zu begleiten. Insofern kommt Ihnen als Patient/Patientin in meiner Praxis keine passive Rolle zu, sondern Sie sind aktiv und mitverantwortlich beteiligt! Deshalb heißt mein wesentlicher Leitsatz:

Nicht das Symptom bzw. die Krankheit muss behandelt werden, sondern der Mensch in seiner Ganzheit; das bedeutet: als geistiges Wesen mit seinem Körper, all seinen Erfahrungen und den damit verbundenen Gefühlen.

Meine Motivation für diesen Beruf:

In meinem ersten Beruf war ich Diplom-Verwaltungswirtin. Mit 28 Jahren bekam ich mein erstes Kind, mit 31 Jahren mein zweites. Beide Kinder litten an chronischen Infekten bis hin zum allergischen Asthma bzw. Neurodermitis. Da mit klinischen Methoden keine stabile Genesung eintrat, begab ich mich auf die Suche nach einem ganzheitlichen Verständnis von Gesundheit und danach, wie meine Kinder – und auch ich selbst – gesund werden könnten. Diese Entdeckungsreise mit zahlreichen Aus- und Fortbildungen war ein spannender, interessanter, befreiender und lohnender Weg!

Beide Kinder waren erscheinungsfrei, bevor sie in die Schule kamen! Mein Sohn hustete nicht mehr und brauchte fortan weder Inhaliergerät noch Asthmaspray. Meine Tochter konnte essen, was sie wollte, ohne über die Haut zu reagieren. Die jährlichen Fehltage in der Schule waren nun an einer Hand abzuzählen.

Dieser Erfolg und das, was sich daraus an Lebensqualität für unsere ganze Familie entwickelt hat, war für mich Motivation, leidenden Menschen Möglichkeiten aufzuzeigen, wie sie ihr Leben positiv ausrichten und gesunden können. Insofern bringe ich aus der eigenen Lebenserfahrung das erforderliche Verständnis mit, um Sie dort abzuholen, wo Sie gerade stehen, und Sie in Ihrem individuellen Prozess sowie in Ihrem eigenen Tempo liebevoll zu begleiten.